Tafel der Demokratie

Geschrieben von Martin am 20. Februar 2011 | Abgelegt unter Allgemein, Veranstaltung

„Meine Wünsche für Deutschland: Mehr Zivilcourage zeigen und diejenigen, die Zivilcourage zeigen, ganz besonders zu ehren“ – mit diesen Worten habe ich mich im vergangenen Jahr  bei der  „Berliner Zeitung“ um die Teilnahme an der Tafel der Demokratie beworben.

Diese Tafel der Demokratie vereint 1500 Bürger der Bundesrepublik Deutschland jeweils zur Amtseinführung des Bundespräsidenten. Rund 1000 Plätze werden dabei über die Medien vergeben,  die „Berliner Zeitung“ hatte 30 Plätze, um die man sich mit den Wünschen für Deutschland bewerben konnte.

Offensichtlich haben meine Worte gefallen, und so kam ich am 20. August 2010 in den Genuss, Teilnehmerin dieses Ereignisses zu sein. Zur Eröffnung des Abends hatte ich außerdem das Glück, an der Tafel schräg gegenüber des neu gewählten Präsidenten Christian Wulff und seiner Frau zu sitzen, die Ansprachen nicht nur über Lautsprecher, sondern  unmittelbar zu hören und in der ersten Gruppe zu sein, mit denen der neue Repräsentant Deutschlands ins Gespräch kam.

Natürlich nutzte ich die Gelegenheit, unseren Verein vorzustellen, meine Visitenkarte mit den Vereinsdaten abzugeben und über unser Anliegen zu berichten. Zumindest bei dieser ersten Vorstellung hatte ich den Eindruck, auch hier auf großes Interesse zu stoßen. Die Zeit war zwar sehr kurz (andere wollten genauso ihre Wünsche und Pläne für Deutschland vorstellen), aber ich will in absehbarer Zeit versuchen – anknüpfend an diesen Abend – noch einmal mit unserem Anliegen an den Bundespräsidenten heranzutreten – schließlich haben wir schon einige große Erfolge vorzuweisen.

<von Katharina Stillisch>

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.