Unsere AdSM-Ausstellung in Esslingen

Geschrieben von Martin am 2. August 2011 | Abgelegt unter Allgemein, Information, Veranstaltung

Im Frühjahr war die Exposition vom 31. März bis zum 20. April im Foyer des Amtsgerichts Esslingen zu sehen. Esslingen ist eine mittelgroße Stadt im Großraum Stuttgart.

ViVer war bei der Ausstellungseröffnung durch die Vereinsvorsitzende Katharina Stillisch und Vorstandsmitglied Sven Wierskalla vertreten. Neben Katharina Stillisch, die das Engagement von ViVer für die Themen Zivilcourage und die Würdigung von Rettern von Opfern politischer Verfolgung erläuterte, sprachen bei der Eröffnungsfeier auch der Esslinger Amtsgerichtsdirektor Dr. Ulrich Groß und der baden-württembergische Landtagsabgeordnete Wolfgang Drexler (SPD).

Dr.  Alexander Hummler schilderte als Vertreter des Kolping Bildungswerkes Württemberg e. V. die Motive der Kolping Bildungsinstitution, die Ausstellung über Aristides de Sousa Mendes umfassend zu unterstützen.
Schließlich nutzte Dr. Angela Borgstedt, Historikerin der Universität Mannheim, die Gelegenheit, aus Anlass der Rettungstaten de Sousa Mendes’ auf ähnliche lokale Hilfeleistungen in Baden-Württemberg hinzuweisen.
Den Worten von Sabine Brandes, die die Ausstellungspräsentation in Esslingen vor Ort organisiert hatte, zufolge wurde die Schau in Esslingen von vielen Besuchern des Amtsgerichts interessiert wahrgenommen. Zur Eröffnung am 31. März waren rund 35 Gäste erschienen.

Weitere Informationen über die Ausstellung in Esslingen finden sich unter folgenden Links:

http://www.kolping-bildungswerk.de/1553.0.html

http://presse.esslingen.de/ekomm/presse/paweb.nsf/0aa9d75a8af56ea0c1256bc400461926/89918537bf055009c125784c003c7b93?OpenDocument

http://www.esslinger-zeitung.de/lokal/kultur/schaufenster/Artikel696094.cfm

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.