Wichtige Ergebnisse der ViVer-Mitgliederversammlung vom 27.01.2012

Geschrieben von Martin am 5. September 2012 | Abgelegt unter Allgemein, Information

Die Mitgliederversammlung hat am 27. Januar 2012 im Mobilen Pflegedienst Schaumann & Born GmbH in Berlin-Treptow stattgefunden. Vorstandsmitglied Stephan Bünger leitete die Versammlung.

Der Tätigkeitsjahresbericht 2011 lag in schriftlicher Form noch nicht vor. Sven Wierskalla stellte mündlich kurz die wichtigsten Punkte des Jahresberichts 2011 vor: Die Aristides-de-Sousa-Mendes-Ausstellung wurde an fünf Orten gezeigt, die Neuauflage der deutschen Ausgabe des Buches „Der Gerechte von Bordeaux“ über Aristides de Sousa Mendes wurde mithilfe von Katharina Stillisch erstellt und am 7. Juni in Berlin präsentiert, eine Broschüre über die Aristides-de-Sousa-Mendes-Ausstellung wurde bis Ende des Jahres 2011 fertiggestellt, Romana Seth hat einen umfangreichen schriftlichen Projektplan zum Projekt Hans-Schmidt-Ausstellung erstellt und ViVer musste den Tod des Ehrenmitgliedes Otto von Habsburg mit Trauer hinnehmen.

Katharina Stillisch gab einen kurzen Ausblick auf die Vereinsaktivitäten für 2012 mit den geplanten Präsentationen der Aristides-de-Sousa-Mendes-Ausstellung in Stuttgart und Osnabrück sowie der geplanten Recherchereise zum Projekt Hans Schmidt nach Italien.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Alexander Freier und Martin Magdziak schieden mit Ablauf ihrer Amtszeit aus ihren Funktionen aus. Die Mitgliederversammlung dankte beiden für ihre Arbeit. Das für Finanzen, Jahresabschluss und die Website von ViVer verantwortliche Vorstandsmitglied Björn Stecher war schon mit Wirkung zum 18. September 2011 zurückgetreten, Stechers Aufgaben waren sodann von Martin Magdziak wahrgenommen worden.

Die Vorstandsmitglieder Maria de Pinho Bayer und Sven Wierskalla, deren Amtszeit Anfang 2012 ebenfalls abgelaufen war, wurden erneut in den Vorstand gewählt. Beide nehmen auch im neuen Vorstand ihre bisherigen Aufgaben weiterhin war.

Neu in den Vorstand wählte die Mitgliederversammlung Romana Seth, Burkhard Seth und Ursula Cordes. Romana Seth, die zuvor schon als „Beauftragte des Vereinsvorstands für die geplante Ausstellung über Hans Schmidt“ tätig gewesen war, kümmert sich seitdem als Vorstandsmitglied weiterhin hauptverantwortlich um das Ausstellungsprojekt „Hans Schmidt“. Burkhard Seth ist für die Bereiche Mitgliederverwaltung, Vereinswebsite und die laufende, aktuelle Finanzführung zuständig. Bei der Finanzführung arbeitet Burkhard Seth eng mit Ursula Cordes zusammen, die für die Bereiche Jahresabschluss und Berichterstattung an das Finanzamt verantwortlich ist.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.